Nachrichdne vom 04.03.2021

Die juristische Aufarbeitung von Rainers Straftaten läuft weiter. Die Mühlen der Justiz mahlen langsam – aber sie mahlen.

nordbayern.de

Der Artikel auf nordbayern.de: Bewährung abgelehnt: Dem „Drachenlord“ droht Gefängnis (Backup auf Archive.org) in Gänze zu lesen.

Offenbar läuft ohne große Ankündigungen ein neuer Prozess gegen Rainer. Der Zuschauerraum wird als „relativ leer“ beschrieben. Rainer erschien mit Anwalt und Bewährungshelfer.

Im Artikel werden – neben einer „Was ist der Drachenlord“-Erklärung für nichtsahnende Zeitungsleser – verschiedene Ereignisse in 2019 und 2020 geschildert, in denen Rainer mutmaßlich Straftaten begangen hat. Der Artikel nimmt dabei erfreulich wenig Rücksicht auf Rainers übliche Mobbingopfer-Ausrede und betont mehrmals, welche enormen Kosten der Gemeinde, der Polizei und letzen Endes allen Steuerzahlern durch Rainers Präsens entstehen.
(Das Schanzenfest 2018 wird gelungen als „das Volksfest an der Drachenburg“ beschrieben.)

Die geschilderten mutmaßlichen Straftaten sind:

  • 03.08.2019: Beleidigung gegen einen Polizisten (sagte er einem Beamten ins Gesicht, er solle „das Maul halten“) und versuchte Körperverletzung (Backsteinwurf) gegeneinen Mann vor dem Haus)
  • 09.08.2019: Beleidigung gegen Polizisten (die Beamten bekämen ihren „verdammten, fetten, hässlichen Arsch“ nicht hoch, „Wichser“)
  • 06.09.2019: Körperverletzung gegen einen Besucher (Schlag mit einer Taschenlampe gegen die Stirn)
  • 23.11.2019: Beleidigung eines Polizisten (diesmal nannte er einen Polizisten noch am Telefon „Arschloch“ und schickte in einem Live-Stream und einem YouTube-Video einige deftige Sätze hinterher)
  • 23.12.2019 Körperverletzung (Faustschläge) und Beleidigungen („Hurensöhne, hässliche Bastarde, Hackfressen“) gegen zwei Besucher, die offenbar Hausfriedensbruch begingen.
  • 12.06.2020: Beleidigung gegen Polizisten (Untätig säßen die Beamten nur in ihre Autos herum und spielten mit ihren Handys. Für ihn ein Beleg der „deutschen Arbeitsmoral“)

All das innerhalb der mindestens zweijährigen Bewährungszeit für die gefährliche Körperverletzung (Urteil gegen Rainer vom 16.09.2019).

Offenbar bemüht sich das Amtsgericht, eher heilpädagogisch statt strafend zu urteilen. Die Richterin bot Rainer mehr oder weniger an, erneut eine Bewährungstrafe zu verhängen (absolut ungewöhnlich in einer noch laufenden Bewährung). Als mögliche Auflagen stellte sie etwa ein Ende des YouTuber-Daseins in den Raum.

nordbayern.de

Muss man dazu noch etwas sagen? Ich tue es jedenfalls mal: Rainer hat keine IT-Kenntnisse, die eine Umschulung zu irgendwas ermöglichen. Dazu muss man sich nur die Qualität seiner Videos anschauen. Und dass Rainer den Ernst der Lage nicht versteht, dass er selbst das erneut herbeigeeilte Winklerglück nicht annehmen will, das ihn vor der absolut gerechtfertigten Gefängnisstrafe bewahren könnte, überrascht auch nicht.

Auch die Redakteurin des Zeitungsartikels ordnet Rainer offenbar eher als Fall für die Behindertenwerkstatt und ein betreutes Wohnen ein. Rainer „wisse kaum, wie er sich selbst helfen kann“, das Ende der YouTube-Karriere käme „in seinem Denken“ einem Existenzverlust gleich. Seine Straftaten halte er für Teil seiner gerechtfertigten Selbstverteidigung. Und es sei eben Aufgabe der Polizei, ihn ständig zu beschützen.

Der Bewährungshelfer kam bei der Verhandlung zu Wort und schilderte, dass keine Einrichtung Rainer für das Ableisten der Sozialstunden annehmen will.

Auch an dem geforderten Anti-Aggressions-Training nimmt Winkler nicht teil, angeblich könne er sich die Fahrten nach Nürnberg nicht leisten.

MAN KANN ES SICH EINFACH NICHT AUSDENKEN!

Auch wird bestätigt, dass Rainer Schulden bei seiner Krankenkasse hat sowie bei der Gemeinde. Darüber, ob er sein YouTube-Money versteuern muss, „streite Winkler mit dem Finanzamt“.

„Ich bin eventuell bereit, mich von YouTube zu trennen, wenn ich eine alternative Berufsmöglichkeit habe. Schon in der Schulzeit wurde ich gemobbt, deshalb habe ich keine besonders gute Ausbildungsmöglichkeit gehabt. Nach der Sonderschule habe ich keine Ausbildung gekriegt. Ich will schon verdienen, was ich jetzt habe, etwa 2000 Euro im Monat. Eher mehr.“

Lies: Der silberne Löffel reicht dem Narzissten Winkler nicht, es soll schon ein goldener sein. Und wie Rainer „etwa 2000 Euro im Monat“ verdienen kann, wenn er einen Schuldenberg und eine Kontopfändung hat (ein P-Kono bietet 2020 einen Pfändungsschutz von 1178,59 €), muss mir auch jemand erklären.

Ich habe auch eine Freundin, mit ihr will ich zusammen ziehen. Aber ich will ihr finanziell nicht zur Last fallen.

Die Trennung von Freundin 2 erwähnte Rainer offenbar nicht. Vielleicht besuchen deine „Mädels“ dich ja im Gefängnis endlich mal, Rainer?

Durch die Weigerung von Rainer, auf das mehr als großzügige Angebot des Gerichts einzugehen, wird der Prozess nun fortgeführt.

Und doch – das Angebot Bewährungsstrafe gegen Aufgabe der YouTube-Karriere schlägt er aus. […] Und Rainer Winkler wird sich erneut als Angeklagter verantworten müssen. Das Amtsgericht Neustadt an der Aisch wird einen neuen Termin festsetzen. Sehr fraglich ist, ob er noch einmal die Chance auf eine Freiheitsstrafe, ausgesetzt zur Bewährung, erhalten wird.

nordbayern.de

Wie gesagt ist der Artikel in Gänze lesenswert. Auf Facebook wird er übrigens noch etwas expliziter verlinkt:

https://www.facebook.com/nordbayern.de/posts/10159072842921358

Auf Xhamster hat Rainer nun alle seine Videos entfernt.


Eine kleine News zu den Strikes gegen den Hauptkanal. Laut YouTube auf Twitter wurde eine Frist zum Widerspruch verpasst, wodurch Strikes wieder aufgehoben wurden.


Vorgestern und gestern war Rainer übrigens wieder fleißig an der Fanpost dran:

u/wonkler99 / https://www.reddit.com/r/Altschauerberg/comments/lvgvf1/post_von_rainer/
u/wonkler99 / https://www.reddit.com/r/Altschauerberg/comments/lx2mxx/an_die_amat%C3%B6re_antwort_auf_fanpost/
u/wonkler99 / https://www.reddit.com/r/Altschauerberg/comments/lx2su0/flammen_des_drachen_neuste_antwort_auf_fanpost/
u/wonkler99 / https://www.reddit.com/r/Altschauerberg/comments/lx44a0/ich_bin_ein_unterhaltungsk%C3%BCnstler_erste_antwort/

Best of Videos

Roxau kommentiert einige von Rainers Pornovideos: hidrive.com (NSFW)

https://twitter.com/Roxau_YT/status/1367493371367989248

Und das wars für heute!